Mit 100% Spitzenkandidat der NRWSPD zur Bundestagswahl

Die Dortmunder Delegation in Münster. Foto: M. Schmitz.

Martin Schulz ist mit dem besten aller denkbaren Ergebnisse von der NRW-SPD zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst gewählt worden. Bei der heutigen Landesdelegiertenkonferenz in Münster erhielt er alle 410 gültigen Stimmen und damit 100% wie bei der Wahl zum neuen SPD-Bundesvorsitzenden und Kanzlerkandidaten vor einer Woche.

„Mit 100% Spitzenkandidat der NRWSPD zur Bundestagswahl“ weiterlesen

100 % für Martin Schulz bei Wahl zum Parteivorsitzenden

SPD, ©Dominik Butzmann

Mit 100 % Zustimmung, dem besten Ergebnis, das ein SPD-Chef jemals erzielte, wurde Martin Schulz heute auf dem Sonderparteitag in Berlin zum neuen Parteivorsitzenden der SPD gewählt. Der langjährige EU-Parlamentspräsident ist damit Nachfolger von Sigmar Gabriel, der die Partei mehr als sieben Jahre geführt hatte.

„100 % für Martin Schulz bei Wahl zum Parteivorsitzenden“ weiterlesen

SPD will Arbeitslosengeld “Q” einführen

succo / Pixabay

Die SPD-Parteiführung ist am Montag (6. März 2017) ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz gefolgt und hat ein Konzept zum Schutz Arbeitssuchender vor sozialem Abstieg bei gleichzeitig besserer Qualifizierung vorgestellt.

Das neue Konzept, das von Andrea Nahles als Leiterin der SPD-Perspektivarbeitsgruppe Arbeit und Soziales ausgearbeitet wurde, sieht zwei zentrale Neuerungen vor: das Recht auf Weiterbildung und Qualifizierung für Arbeitssuchende und das Arbeitslosengeld Qualifikation (ALG Q). Heißt im Kern: Wer sich weiterqualifiziert, erhält in dieser Zeit ALG Q in gleicher Höhe wie das ALG I. Und das wird nicht auf die Bezugsdauer des ALG I angerechnet.

„SPD will Arbeitslosengeld “Q” einführen“ weiterlesen

Neue Köpfe für die Parteispitze

SPD_Google+_Claim_Banner_2120x1192Auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin wurden am Sonntag, 26.01.2014, Yasmin Fahimi mit 88,5 Prozent als neue SPD-Generalsekretärin, Dietmar Nietan mit 84,3 Prozent als neuer Schatzmeister und Ralf Stegner mit 78,3 Prozent als neuer stellvertretender SPD-Vorsitzender gewählt.

Außerdem wurde Martin Schulz, der Präsident des Europäischen Parlaments, von den Delegierten mit 97,3 Prozent zum Spitzenkandidaten im Europawahlkampf gewählt.

„Neue Köpfe für die Parteispitze“ weiterlesen