Schaffung von Wohnraum unverändert wichtiges Thema

Auf großes Interesse stieß am 9. April ein Wohnungspolitisches Forum der SPD-Ratsfraktion im Dortmunder Rathaus. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Norbert Schilff, führte der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Volkan Baran in das Thema ein und stellte die Rahmenbedingungen dar, die für die derzeitigen negativen Entwicklungen auf dem Mietmarkt verantwortlich sind.

„Schaffung von Wohnraum unverändert wichtiges Thema“ weiterlesen

SPD-Ratsfraktion besichtigt ehemaliges Weichenwerk

Foto: SPD-Ratsfraktion

Auf einer Besichtigungsfahrt zu Wohnungsbauprojekten in Dortmund machte die SPD-Ratsfraktion mit der Ortsvereinsvorsitzenden Ulla Pulpanek-Seidel (Foto vorn rechts) auch Halt an der ehemaligen Weichenfabrik in Barop. Hier plant die Alte Gleisfabrik GmbH bekanntlich ca. 340 Wohneinheiten, von denen ein Teil im südlichen Teil der bestehenden Halle realisiert werden soll. Weitere Wohneinheiten sollen auf dem Gelände durch Neubauten entstehen. Auch eine Quartiersgarage ist geplant, die im nördlichen Teil der Halle realisiert werden soll. Die Mitglieder der Ratsfraktion hatten die Möglichkeit, sich die Planungen vor Ort anzuschauen.

SPD-Fraktion erwartet schlüssiges Konzept zum Straßenbau

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Dortmunds kaputte Straßen müssen endlich repariert werden. Kein Verständnis hat die SPD-Ratsfraktion dafür, dass die vom Rat bereitgestellten Gelder vom Tiefbauamt wegen Personalmangels und fehlender Software in den letzten Jahren nicht verbaut werden konnten. Hier müsse das Tiefbauamt schnell seine Hausaufgaben erledigen.

 

„SPD-Fraktion erwartet schlüssiges Konzept zum Straßenbau“ weiterlesen

Kosten der Flüchtlingsunterbringung: SPD-Fraktion bringt Resolution in den Rat ein

skeeze / Pixabay

Die SPD-Fraktion hat zur Ratssitzung am 7. Mai 2015 eine Resolution vorgelegt, mit der der Bund aufgefordert werden soll, unverzüglich die vollständigen Kosten der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen zu übernehmen. Dabei seien auch die kommunalen Integrationskosten und die Kosten der geduldeten Flüchtlinge vollständig miteinzubeziehen.

„Kosten der Flüchtlingsunterbringung: SPD-Fraktion bringt Resolution in den Rat ein“ weiterlesen