Hannelore Kraft kommt auch nach Hombruch

Hannelore kommt nach Hombruch

Am Wochenende besucht Hannlelore Kraft Dortmund. Und ihre erste Station ist der Hombrucher Marktplatz, wo sie gegen 10 Uhr eintreffen wird. Am Info-Stand der sPD wird sie rund 45 Minuten für Gespräche zur Verfügung stehen.

Von Hombruch geht es zu weiteren Stationen nach Scharnhorst (ab 11.15 Uhr, Friedrich-Hölscher Str./Ecke Geismark) und in die Nordstadt ( ab 12.15 Uhr, St.Josef- Kirchplatz/Münsterstraße). Die zentrale Veranstaltung findet dann ab 13.00 Uhr auf dem Alten Markt in der Dortmunder City statt.

Also: Kommt alle nach Hombruch und bereitet unserer Ministerpräsidentin einen tollen Empfang. Lasst uns deutlich machen, dass die SPD in Dortmund das Heft des Handelns fest in der Hand hat.

Hannelore Kraft wieder Ministerpräsidentin

Nach dem großen Wahlerfolg der SPD bei der Landtagswahl vom 13. Mai 2012 ist Hannelore Kraft am 20. Juni 2012 erneut zur Ministerpräsidentin unseres Landes gewählt worden. Unterstützung erhielt sie auch aus den Reihen der Opposition, denn nach der Auszählung standen neun Stimmen mehr zu Buche als SPD und Grüne zusammen haben.

Einen Tag später stelle Hannelore Kraft in Düsseldorf ihr Kabinett vor. Zwei Männer sind neu an Bord und teilen sich das bisherige Mammutressort von Harry Voigtsberger, der nicht wieder zur Verfügung stand.

Kraft ernannte den aus Ostfriesland stammenden Juristen Garrelt Duin zum Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk. Der derzeitige Generalsekretär der Landes-SPD, Michael Groschek, wird Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. Im übrigen bleibt es bei der bisherigen Ressortbesetzung. Damit sitzen an Krafts Kabinettstisch jetzt fünf Frauen und sieben Männer. Für die Grünen blieb es bei ihren drei Ministerien.

Hier ist das Kabinett von Hannelore Kraft auf einen Blick!

Damit kann die Regierungsarbeit jetzt wieder unter Vollast laufen. Eines der ersten Vorhaben: Die Einführung eines Rauchverbotes ohne Ausnahmen, so dass künftig sowohl die Raucherinnen und Raucher als auch die Gastronominnen und Gastronomen wissen, woran sie sind. Inkrafttreten soll die neue Regelung zum Schutz der Nichtraucher zu Beginn des kommenden Jahres.

SPD erringt großartigen Wahlerfolg in NRW

Mit einem überragenden Wahlerfolg für die SPD endete am 13. Mai 2012 die Landtagswahl. Die SPD gewann deutlich hinzu, während die CDU erheblich Federn lassen musste. Zusammen mit den Grünen, die leichte Verluste hinnehmen mussten, kann die erfolgreiche Regierungsarbeit mit eigener Mehrheit forgtgesetzt werden. Die Koalitionsverhandlungen sollen schnell aufgenommen werden, so dass der Landeshaushalt möglichst noch vor der Sommerpause beschlossen werden kann.

Hier das vorläufige landesweite Endergebnis (Quelle: www.wahlergebnisse.nrw.de) :

Erststimme
Vorläufiges Ergebnis
in Prozent
32,7
CDU
42,3
SPD
9,3
GRÜNE
4,8
FDP
2,6
DIE LINKE
7,9
PIRATEN
0,4
ANDERE
CDU SPD GRÜNE FDP DIE LINKE PIRATEN ANDERE
Zweitstimme
Vorläufiges Ergebnis
in Prozent
26,3
CDU
39,1
SPD
11,3
GRÜNE
8,6
FDP
2,5
DIE LINKE
7,8
PIRATEN
4,3
ANDERE
CDU SPD GRÜNE FDP DIE LINKE PIRATEN ANDERE
Zweitstimme:
Gewinn / Verlust
in Prozentpunkten
+4,7
SPD
+1,9
FDP
+6,3
PIRATEN
CDU
-8,2
GRÜNE
-0,8
DIE LINKE
-3,1
ANDERE
-0,6
CDU SPD GRÜNE FDP DIE LINKE PIRATEN ANDERE

Landtagswahlkampf angelaufen

Guntram Schneider tritt für unseren Wahlbezirk an.
Der kurze aber sicher intensive Landtagswahlkampf hat Barop erreicht. Der Ortsverein hat in der vergangenen Woche die erste Plakatserie an die Straßen gebracht. Walter Ramm, Hans-Dieter Rawe und weitere Vorstandsmitglieder haben ordentlich angepackt. Eine zweite Serie wird später folgen.
 

Wir werden an dieser Stelle weiter über Aktionen im Wahlkampf berichten.

Für Hannelore Kraft.

Plakatwettbewerb zur Landtagswahl

Zu einem Plakatwettbewerb zur Landtagswahl ruft jetzt das Wahlkampfteam der NRWSPD auf.

Bis Donnerstag, 12. April 2012, 18.00 Uhr, kann man einen eigenen Entwurf für ein Plakat einreichen. Aus den eingegangenen Arbeiten sucht eine fachkundige Jury am 13. April 2012 die Top 5-Motive aus. Das Gewinnerplakat wird dann  am folgenden Wochenende im Internet gewählt und anschließend tausendfach gedruckt. Gut möglich also, dass einem der eigene Entwurf demnächst von den Plakatwänden entgegen lacht. Die Gewinnerin oder der Gewinner kann sich außerdem auf ein gemeinsames Abendessen mit Hannelore Kraft freuen.

Jetzt Mitmachen!