Neuer Stadtbezirksvorstand gewählt

_DSC0636 (neue Groesse)
Markus Jüttermann neu im Stadtbezirks-Vorstand

Auf dem gestrigen Stadtbezirksparteitag wählten die 60 anwesenden Delegierten aus den neun Ortsvereinen einen neuen Stadtbezirksvorstand. Für den Ortsverein Barop ist unverändert Walter Ramm als Beisitzer dabei. Aus Barop neu in den Vorstand gewählt wurde Markus Jüttermann als Stellvertretender Schriftführer.

„Neuer Stadtbezirksvorstand gewählt“ weiterlesen

Ortsverein beantragt Verbesserungen in der Verkehrsleitung

Stockumer - Ecke OstenbergstraßeDer SPD-Ortsverein Barop hat einen Antrag an die Bezirksvertretung Hombruch auf den Weg gebracht, mit dem verschiedene Verbesserungen in der Verkehrsleitung erreicht werden sollen. Bei einem Ortstermin mit einem Vertreter des Tiefbauamtes wurden die vorgeschlagenen Beschilderungsmaßnahmen besprochen und für sinnvoll gehalten. Bereits umgesetzt ist die Beschilderung eines LKW-Verbots über 3,5 Tonnen (außer Anlieger) in der Ostenbergstraße, die der Ortsverein vor einigen Wochen beantragt hatte.

„Ortsverein beantragt Verbesserungen in der Verkehrsleitung“ weiterlesen

Ortsvereinsvorstand beschließt Antrag für mehr soziale Gerechtigkeit

geralt / Pixabay

Der Ortsvereinsvorstand der SPD Barop positioniert sich gegen die wachsende Ungleichheit in Deutschland und der Welt und setzt sich für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Gemeinsam mit dem Ortsverein Eichlinghofen will er erreichen, dass das Thema die Wahlprogramme zur Landtags- und Bundestagswahl 2017 maßgeblich mitbestimmt. „Ortsvereinsvorstand beschließt Antrag für mehr soziale Gerechtigkeit“ weiterlesen

Ortsverein Barop beantragt Verlegung des S-Bahn-Haltepunktes

Didgeman / Pixabay

Der SPD-Ortsverein Brop hat in seiner letzten Mitgliederversammlung am 8. Juli 2015 einen Antrag zur Verlegung des S-Bahn-Haltepunktes Barop von der Baroper Bahnhofstraße an die Stockumer Straße auf den Weg gebracht. Darin wird der Rat der Stadt aufgefordert, die Verwaltung zeitnah mit der Weiterentwicklung der Planung sowie mit der Aufstellung eines Kostenplanes zu beauftragen. Der Antrag soll den Rat der Stadt mit einem postivenVotum desSPD-Stadtbezirkes Hombruch erreichen.

Hier der Antrag m Wortlaut:

„Ortsverein Barop beantragt Verlegung des S-Bahn-Haltepunktes“ weiterlesen

Ortsverein gegen Einschränkungen des Rederechts im Bundestag

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung des Ortsvereins in der AWO-Begegnungsstätte in Barop haben die anwesenden Mitglieder einstimmig einen Antrag beschlossen, der sich gegen die inzwischen zunächst zurück gestellte Absicht der Koalition und leider auch  der SPD wendet, das Rederecht von Vertretern einer Minderheitsmeinung im Bundestag zu beschneiden. Er geht nun an die örtlichen Gliederungen der Partei, unsere Bundestagsabgeordneten Marco Bülow und Ulla Burckhard sowie an Bundesvorstand und Bundestagsfraktion.

Hier der Antrag im Wortlaut:

“Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Dortmund-Barop fordert den Bundesvorstand und die Bundestagsfraktion der SPD auf, sich an keinerlei Versuchen zu beteiligen, das Rederecht von Vertreterinnen und Vertretern von Minderheitsmeinungen im Deutschen Bundestag wie auch immer zu beschneiden.
Die freie Meinungsäußerung und unabhängige, an keine Weisungen gebundene, nur ihrem Gewissen unterworfene Abgeordnete gehören zu den Eckpfeilern unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Geschichte ist die SPD in der Pflicht, jedem Versuch, diese grundlegenden Werte zu untergraben, entschiedenen Widerstand entgegen zu setzen.”

Mit 64 Ja-Stimmen bei nur einer Enthaltung ist auf dem Stadtbezirksparteitag am 19. April 2012 der Antrag des Ortsvereins Barop angenommen worden. Auch MdB Marco Bülow, der als Gast anwesend war, begrüßte den Antrag ausdrücklich und will ihn in Berlin in die Diskussion einbringen.