Ortsverein fordert aktive Baulandentwicklung in Dortmund

image4you / Pixabay

Im Rahmen der Jahresversammlung hat der Ortsverein Barop den Antrag “Aktive Baulandentwicklung für Dortmund” verabschiedet, der durch den Arbeitskreis Kommunalpolitik eingebracht wurde.

Kernforderungen des Antrags sind die Einrichtung eines kommunalen Baulandfonds, eine grundsätzliche Bürgerbeteiligung für alle Bauverfahren, die präventive Aufstellung von Bebauungsplänen auf potentiellen Bauflächen sowie die Erhöhung der Quote für sozialen Wohnungsbau auf 50% für städtische Grundstücke.

Der vollständige Antrag ist hier in Textform hinterlegt.

Schaffung von Wohnraum unverändert wichtiges Thema

Auf großes Interesse stieß am 9. April ein Wohnungspolitisches Forum der SPD-Ratsfraktion im Dortmunder Rathaus. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Norbert Schilff, führte der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Volkan Baran in das Thema ein und stellte die Rahmenbedingungen dar, die für die derzeitigen negativen Entwicklungen auf dem Mietmarkt verantwortlich sind.

„Schaffung von Wohnraum unverändert wichtiges Thema“ weiterlesen

Rat: Ehrenamtskarte für engagierte Dortmunderinnen und Dortmunder

Der Rat hat in seiner Sitzung am  28. März 2019 mit großer Mehrheit das  „Konzept zur Förderung der Anerkennungskultur im Ehrenamt“ beschlossen. Damit kann an die vielen ehrenamtlich engagierten Bürger*innen in Dortmund die Ehrenamtskarte NRW ausgegeben werden. Das beschlossene Dortmunder Modell geht sogar  noch einen Schritt weiter: auf Initiative der SPD-Ratsfraktion hat die Verwaltung ein Konzept vorgelegt, mit dem über einen Förderfonds auch kleine Organisationen oder Vereine Mittel zur Anerkennung ihrer Tätigkeit unbürokratisch abrufen können.

„Rat: Ehrenamtskarte für engagierte Dortmunderinnen und Dortmunder“ weiterlesen

SPD-Abgeordnete laden zum Girl’s Day in den Landtag

RobinTheHooded / Pixabay

Die SPD-Landtagsfraktion lädt  24 junge Frauen am 21. März zum Girl’s Day nach Düsseldorf in den Landtag ein. Auch die beiden Dortmunder Abgeordneten Anja Butschkau und Nadja Lüders werden an diesem Tag  jeweils eine junge Frau aus Dortmund betreuen. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblick hinter die Kulissen des Landtagsbetriebes, treffen Abgeordnete, die es als Frau in die Politik geschafft haben und sich hier durchbeißen konnten. Insgesamt ist ein spannendes Tagesprogramm vorbereitet. Wie man sich bewirbt und was es sonst zu beachten gibt, erfährt man hier!

„SPD-Abgeordnete laden zum Girl’s Day in den Landtag“ weiterlesen

Studentisches Wohnen an der Baroper Bahnhofstraße

Ortstermin mit den Anliegern an der Baroper Bahnhofstraße.

Laut Stadtverwaltung liegen dem Bauordnungsamt seit dem 11.05.2018 die Bauanträge für die Errichtung von drei Wohngebäuden mit insgesamt 276 Studenten-Appartements an der Baroper Bahnhofstraße/ Am Hedreisch vor. Das Gelände, auf dem früher ein Bamarkt und zuletzt ein Supermarkt angesiedelt war, ist inzwischen frei geräumt und eingeebnet worden.
„Studentisches Wohnen an der Baroper Bahnhofstraße“ weiterlesen

KITA-Pläne am Standort An der Witwe / An der Theite

Barop soll eine neue Kindertagesstätte bekommen. Nach ausführlicher Diskussion hat sich die SPD-Fraktion im Rat der Stadt hinsichtlich des Standortes durchgesetzt.
Ortstermin am künftigen KITA-Standort

Damit kann die Verwaltungsvorlage für die neue KITA “An der Witwe/ An der Theite” umgesetzt werden. Entstehen sollen dort 75 neue Plätze, 16 für Kinder unter drei und 59 für Kinder über drei Jahren. Als Trägerin ist die AWO im Gespräch.

Die Baroper SPD unterstützt dieses Projekt ausdrücklich. Ulla Pulpanek-Seidel: “Um das verbriefte Recht auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren möglichst bald erfüllen zu können, ist jede Initiative hilfreich.”Wie die Stadt Dortmund mitteilte, eigenet sich der Standort schon deshalb gut, weil im Umkreis viele junge Familien wohnten.