Seminar "Rechtsextremismus bekämpfen"

9 Dezember 2018 - 13:00 Uhr

Der SPD-Unterbezirk Dortmund lädt zu einem „Seminar gegen Rechts“ ein:

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13.00 – 17.00 Uhr,
AWO Unterbezirk Dortmund, Klosterstr. 8 – 10

Bitte meldet Euch ausschließlich über diesen LINK an.

Seminaraufbau

 Im ersten Teil des Seminars wird es um die Strukturen der Rechtsradikalen in Dortmund gehen. Dabei werden die wichtigsten Köpfe der Neonaziszene in Dortmund ebenso vorgestellt, wie die dahinterliegenden Beziehungen und ideologische Verknüpfungen. So soll ein breiterer Rahmen geschaffen werden, in dem die Handlungen von Nazis in Dortmund besser eingeordnet werden können.

Anschließend werden wir uns mit wichtigen praktischen und rechtlichen Frage zu Demonstrationen und Gegendemonstrationen befassen. Dabei werden zunächst theoretische Grundlagen geschaffen und dann anhand von Erfahrungen und Beispielen erörtert. Dadurch werden Möglichkeiten für Protest vor Ort ausgeleuchtet und diskutiert.

Das Seminar wird von Sophie Schädel, freiberufliche Journalistin aus Dortmund, seit vielen Jahren antifaschistisch aktiv, und Fabian Bremer, Mitglied im Landesvorstand der NRWJusos 2014-2018 und dort zuständig für den Bereich Antifaschismus und Gründungsmitglied des seit 2011 bestehenden Bündnisses „Keinen Meter den Nazis Münster“, geleitet.

Veranstaltungsort:

AWO Unterbezirk
Klosterstraße 8 – 10 (nähe U-Reinoldikirche)
Dortmund

Weitere Informationen...