Sauberes Dortmund 2018: SPD Barop sammelt Abfall in der Bolmke

27. Mai 2018

SatyaPrem / Pixabay

Der SPD-Ortsverein Barop beteiligt sich am 9. Juni an der Aktion „Sauberes Dortmund 2018“. Überall im Stadtgebiet sammeln an diesem Tag Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen im öffentlichen Raum achtlos weg geworfenen Müll und sorgen so für ein schöneres Stadtbild. Die Baroper Sozialdemokratinnen und
-demokraten werden dem Unrat zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr im westlichen Teil der Bolmke zu Leibe rücken.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, gerne auch mit der ganzen Familie, sind herzlich eingeladen, aktiv mitzumachen, betont Ortsvereins-Vorsitzende Ulla Pulpanek-Seidel: „Der SPD Barop ist es wichtig, ihren Beitrag zu einem lebenswerten Umfeld zu leisten. Gemeinsam mit EDG und Umweltamt der Stadt möchten wir ein Zeichen gegen das wilde Abkippen von Abfall setzen und zeigen, dass es sich lohnt, eine gute Sache tatkräftig zu unterstützen.“

Die Aktion soll am Ende aber nicht nur der Sauberkeit in der Bolmke dienen, sie soll auch Spaß machen und die Gemeinschaft stärken. Deshalb treffen sich alle Aktiven nach getaner Arbeit zu einem gemütlichen Ausklang ab 18.00 Uhr in der Gaststätte des Gartenvereins „Goldener Erntekranz“.

Wer also am Samstag, dem 9. Juni 2018, Zeit und Lust hat anzupacken, kommt um 15.30 Uhr zum Parkplatz an der Gartenanlage Helenenberg (Krückenweg, U-Bahnstation „An der Palmweide“). Damit für genügend Handschuhe, Greifzangen und Müllsäcke gesorgt werden kann, wird um eine kurze Anmeldung unter ursulapulpanek@aol.com gebeten.

Für Ihre Interessen – für Sie aktiv vor Ort!

Artikel speichern Kommentare deaktiviert für Sauberes Dortmund 2018: SPD Barop sammelt Abfall in der Bolmke


Kommentarfunktion ist deaktiviert