Kommunalwahl 2020: Thomas Westphal kandidiert für Amt des Oberbürgermeisters

Wirtschaftsförderer Thomas Westphal ist der einzige Bewerber der SPD für das Amt des Oberbürgermeisters bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr. Das gab Unterbezirksvorsitzende Nadja Lüders heute auf dem Friedensplatz vor der Dortmunder Lokalpresse und unter dem Applaus von rund 60 Genossinnen und Genossen bekannt.

„Kommunalwahl 2020: Thomas Westphal kandidiert für Amt des Oberbürgermeisters“ weiterlesen

SPD Familienfest ist ein voller Erfolg

Am Sonntag, dem 08.09.2019, feierte die Dortmunder SPD am Phönixsee das alljährliche große Familienfest. Neben Auftritten von George Major und der Band iRohm informierten und unterhielten diverse Gruppen der Dortmunder SPD die zahlreichen Gäste. Rund 200 Leute verfolgten bei durchwachsenem Wetter die Rede des aktuellen Dortmunder Oberbürgermeisters Ulli Sierau, der verkündete bei der nächsten Kommunalwahl nicht erneut anzutreten. In seiner Rede stellte Ulli Sierau die besonderen Erfolge der Dortmunder SPD in den letzten 15 Jahren heraus und warb für eine Fortsetzung der erfolgreichen Arbeits- und Strukturwandelpolitik. Der Tag endete mit einem guten dritten Platz der Jusos im Daytona-Cup des parallel stattfindenden Drachenboot-Festivals.

SPD-Ratsfraktion will Verbesserung der Nahmobilität

Stadtbahn-Haltestelle Barop

Die SPD-Ratsfraktion geht mit einem Antrag zur Verbesserung der Nahmobilität in die politischen Debatten nach der Sommerpause. Mit diesem Antrag sollen für die Aufstellung der nächsten Teilkonzepte des Masterplans Mobilität 2030 weitere Leitplanken zur Verbesserung der Nahmobilität in Dortmund eingezogen werden.

„SPD-Ratsfraktion will Verbesserung der Nahmobilität“ weiterlesen

Enttäuschung nach der Europawahl bei der Baroper SPD

ulleo / Pixabay

Tiefe Enttäuschung und eine gewisse Ratlosigkeit prägten am Sonntagabend nach Schließung der Wahllokale auch bei der Baroper SPD die Stimmungslage. Etwa 20 Mitglieder, die zuvor ganz überwiegend als ehrenamtliche Mitglieder in Wahlvorständen gearbeitet hatten,  waren im Bistro “Enjoy” zu einer ersten Bewertung der Ergebnisse der Europawahl zusammen gekommen.

„Enttäuschung nach der Europawahl bei der Baroper SPD“ weiterlesen

Ortsverein fordert aktive Baulandentwicklung in Dortmund

image4you / Pixabay

Im Rahmen der Jahresversammlung hat der Ortsverein Barop den Antrag “Aktive Baulandentwicklung für Dortmund” verabschiedet, der durch den Arbeitskreis Kommunalpolitik eingebracht wurde.

Kernforderungen des Antrags sind die Einrichtung eines kommunalen Baulandfonds, eine grundsätzliche Bürgerbeteiligung für alle Bauverfahren, die präventive Aufstellung von Bebauungsplänen auf potentiellen Bauflächen sowie die Erhöhung der Quote für sozialen Wohnungsbau auf 50% für städtische Grundstücke.

Der vollständige Antrag ist hier in Textform hinterlegt.