Mitgliederversammlung: Ergebnis und Konsequenzen der Bundestagswahl

8. November 2017

Quelle: SPD-Fraktion.de

Der SPD-Ortsverein Barop und der SPD-Stadtbezirk Hombruch laden gemeinsam zu einer Mitgliederversammlung ein, in der die Ergebnisse der Bundestagswahl und für die Partei notwendige Konsequenzen daraus diskutiert werden sollen:

Montag, 13. November 2017, 17.00 Uhr, Vereinsheim des FC Brünninghausen, Wintergarten, Am Hombruchsfeld 71.

Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel speichern 0 Kommentare »

SPD-Ratsfraktion legt positive Halbzeitbilanz vor

29. Oktober 2017

Die SPD-Ratsfraktion hat zur Hälfte der bis 2020 laufenden Wahlperiode eine positive Zwischenbilanz gezogen.

Hier gibt es das ganze Papier zum Nachlesen!

Artikel speichern 0 Kommentare »

Dietmar Köster ehrt Jubilarinnen und Jubilare der Baroper SPD

8. Oktober 2017

Die Jubilarinnen und Jubilare der Jahre 2016 und 2017

Bei einer Feierstunde in der Gaststätte „Enjoy“ ehrte der SPD-Ortsverein Barop am heutigen Sonntag, 8.Oktober 2017, im Kreise zahlreicher Gäste seine Jubilarinnen und Jubilare der Jahre 2016 und 2017. Insgesamt 14 Männer und Frauen konnten auf Mitgliedschaften von 10, 25, 40 und 50 Jahren zurückblicken.

Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel speichern 0 Kommentare »

Amtlicher Kurzbericht zur Bundestagswahl in Dortmund

26. September 2017

Der Fachbereich Statistik der Stadtverwaltung Dortmund hat die örtlichen Ergebnisse der Bundestagswahl in diesem Wahlkurzbericht zusammengefasst.

blickpixel / Pixabay

Der Bericht stellt das Wahlgebiet und das Wahlverfahren vor, vergleicht das Wahlergebnis in Dortmund mit den bundesweiten Werten, zeigt die Wahlergebnisse in den beiden Bundestagswahlkreisen in Dortmund und den Kommunalwahlbezirken auf und stellt die Bundestagswahlergebnisse im Städtevergleich dar.

Artikel speichern 0 Kommentare »

Marco Bülow zum Ergebnis der Bundestagswahl

26. September 2017

Sabine und Marco: Wieder direkt in den Bundestag gewählt.

Marco Bülow und Sabine Poschmann sind in den beiden Dortmunder Wahlkreisen direkt in den neuen Bundestag gewählt worden. Allerdings mussten sie wie die Partei insgesamt deutliche Verluste hinnehmen.

Marco Bülow nimmt mit einem „Dortmunder Signal“ zu den ernüchternden Ergebnissen Stellung:

„Erst einmal möchte ich mich herzlich bei denen bedanken, die mich und meinen Wahlkampf trotz der schwierigen Umstände unterstützt haben. Das Ergebnis auf Bundesebene ist ein Desaster und auch in Dortmund haben wir heftig verloren – daran gibt es nichts zu beschönigen. Das müssen wir gründlich aufarbeiten und auch unsere Konsequenzen ziehen.

Es ist tröstlich, dass mein Erststimmen-Ergebnis fast 9% über dem Zweitstimmen-Ergebnis der Partei liegt. Ich glaube, so hoch lag noch niemand in Dortmund bei einer Bundestagswahl über der Partei. Das ist auch euer Verdienst. Haltung – Klartext und eine klare soziale Ausrichtung zahlen sich aus!

Jetzt wird es in erster Linie darum gehen, die Partei zu erneuern. Dazu brauche ich Euch alle! Macht mit! Wir brauchen eine starke Sozialdemokratie!“

 

Artikel speichern 0 Kommentare »

Verkaufsoffene Sonntage 2018

31. August 2017

Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat vor wenigen Tagen die mit den Gewerkschaften, Kirchen, Stadtbezirken, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, dem Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland e.V., dem City-Ring und dem Dienstleistungszentrum Wirtschaft abgestimmte Aufteilung der verkaufsoffenen Sonntage auf die gesetzlich limitierten elf Termine vorgestellt. Bevor die Termine letztlich per Verordnung freigegeben werden können, prüft die Verwaltung für jeden Einzelfall, ob Anlass und räumliche Ausdehnung der geplanten Sonntagsöffnung mit der aktuellen Rechtslage vereinbar sind. Danach darf die Ladenöffnung immer nur begleitend zu  einer Veranstaltung stattfinden.
Vorgesehen sind für den Stadtbezirk Hombruch folgende Termine:

13.05.2018 – Hombruch Marktplatzfest

02.09.2018 – Hombrucher Straßenfest

11.11.2018 – Hombrucher Martini- und Bauernmarkt.

Der für die Freigabe einer Sonntagsöffnung zugrundeliegende Anlass muss eine prägende Wirkung für den öffentlichen Charakter des Tages haben.
Die regelmäßigen Voraussetzungen einer Sonn- oder Feiertagsöffnung hatte das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen bereits mit Erlass vom 07. September 2016 festgelegt. Sonn- und Feiertage genießen als Tage der Arbeitsruhe durch Verfassung und Gesetz einen hohen Schutz, der nur im Ausnahmefall unter engen Voraussetzungen durchbrochen werden darf.

Artikel speichern 0 Kommentare »

Praxis-Workshop „Wahlkampf“

20. Juli 2017

blickpixel / Pixabay

Im Landtagswahlkampf 2017 hat die Dortmunder SPD zwei gut besuchte Theorie-Workshops durchgeführt. Nun wird es im Bundestagswahlkampf einen Praxis-Workshop „Wahlkampf“ geben. Das heißt, dass die verschiedenen Wahlkampfaktionen dann vor Ort ausprobiert werden. Die Details gibt es hier: SPD-Veranstaltung. Bei Interesse bitte bis zum 28.07. 2017 unter Wahlkampf.Dortmund@spd.de anmelden.

 

 

Artikel speichern 0 Kommentare »

Rat beschließt SPD-Initiative für Sozialticket

20. Juli 2017

Mit großer Mehrheit hat der Rat in der letzten Woche eine Initiative der SPD-Fraktion zum Erhalt des Sozialtickets beschlossen. Danach wird die neue Landesregierung aufgefordert, eine Fortführung des Sozialtickets zu garantieren und eine auskömmliche sowie dynamische Finanzierung zu ermöglichen, um auch weiterhin den finanziell schwächeren Menschen unserer Gesellschaft über die Mobilität eine gesellschaftliche Teilhabe zu garantieren.

Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel speichern 0 Kommentare »

Martin Schulz: Die Liebe hat gewonnen!

30. Juni 2017

Olessya / Pixabay

Nach der Bundestagsentscheidung für die „Ehe für alle“ ist Kanzlerkandidat Martin Schulz zufrieden und stolz: „Mit der Entscheidung für die Ehe für alle haben wir die historische Chance genutzt, endlich mehr Gerechtigkeit durchzusetzen.“

Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel speichern 0 Kommentare »

Marco Bülow startet Sozialtour

30. Juni 2017

Quelle: SPD-Fraktion.de

„10 % der deutschen Haushalte besitzen 60 % des Vermögens, gleichzeitig gilt jeder zehnte Beschäftigte als arm. 15,7 Mio. Menschen sind in der Bundesrepublik von Armut bedroht. Diese soziale Ungerechtigkeit ist nicht akzeptabel und wir müssen endlich gegensteuern“.

Im Rahmen seiner Sozialtour ruft Marco Bülow zur Kundgebung Sozialwende jetzt! auf: 12. Juli 2017, 17 – 19  Uhr, Reinoldikirchplatz in Dortmund. Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel speichern 0 Kommentare »

« Vorherige Einträge